Kreativinnovationen in der Schuhbranche auf der gds 2015

Kreativinnovationen in der Schuhbranche auf der gds 2015

Die Schuhmesse gds bot mit ihrem Forum für Nachwuchsdesigner und Technologieinnovationen unter dem Titel “Digital Craft” und “Design Trendsetter” ein breites Spektrum an neuen Ideen. Insbesondere die niederländische Designschule SLEM bot Kurse für einen “Master in Footware Innovation” an. Hier konnte der Einsatz von 3D-Druckern für den Druck von Kinderschuhen und Designstudien mit flexiblen Materialien begutachtet werden. Im Highend-Segment der Trendsetter zeigten internationale Nachwuchsschuhdesigner ihre neuesten Kreationen. Leider waren keine Designer aus der Region vertreten oder aus Deutschland gesamt.

Ein sehr spannendes Label war Elegnano. Die Doktorantin der Nanotechnologie, Katrien Herdewyn, die sich nun als Schuhdesignerin neu erfindet, zeigte ihre aktuelle Kollektion, bei der durch Nanotechnologie behandelte Leder  wasserabweisend sind und die Trägerinnen vor hässlichen Rotweinflecken auf den Schuhen schützen. Hier zeigt sich die nützliche Verbindung von Technologie und Design.